Das Datability Migration Framework (DMF)

Das Datability Migration Framework besteht aus einer Vorgehensmethodik und einem Modulset, das die Entwicklung, Ausführung und Qualitätssicherung einer Datenmigration wesentlich vereinfacht und qualitativ massiv verbessert.

Anwendung im ETL-Prozess

Bei einer Datenmigration sind das extrahieren und laden der Daten im ETL-Prozess der kleinste Teil des Aufwandes. Der weitaus grösste Aufwand besteht darin, die Semantik und den Kontext der Datenstrukturen und Dateninhalte aus den bisherigen «Legacy»-Systemen zu verstehen und sinngemäss in den neuen Systemen bzw. Datenstrukturen zu speichern.

Die Transformationsregeln sollen dabei für das Business Engineering möglichst einfach, verständlich und nachvollziehbar definierbar sein. Im DMF werden die fachlichen Transformationsregeln im DMF Regelbuch, das aus einer Excel-Arbeitsmappe besteht, definiert und gespeichert.

Aus den definierten Regeln werden durch den DMF Script-Generator automatisch hochperformante Migrations-Scripts generiert. Bei der Ausführung werden durch die generierten Scripts die Daten von den Legacy-Datenstrukturen in die Datenstrukturen der neuen Systeme umgewandelt oder direkt in die Zielsysteme migriert.

Verschiedene in DMF enthaltene Hilfsfunktionen und Reports helfen, die Qualität der transformierten Daten sicherzustellen.

Die DMF Architektur enthält verschiedene Module und Features zur Unterstützung und Verbesserung des ETL-Prozesses

 

Nutzen des Datability Migration Frameworks

Regel-basierte Transformation

+ Fach- und spezifikationsnahe Umsetzung
+ Regel definieren anstatt programmieren
+ Flexibilität, Anpassungsfähigkeit, Wiederverwendbarkeit
+ Übersichtlichkeit, Nachvollziehbarkeit und Dokumentation

Skript Generierung

+ Minimieren des Entwicklungsaufwands
+ Volle Transparenz (sichtbare, nachvollziehbare Skripte / keine Blackbox)

Vektorale Datenprozessierung

+ Hohe Performance durch native SQL

Agile Entwicklung und Rapid Development

+ Höhere Effizienz und Qualität in der Entwicklung

Enthält Qualitätssicherungs- und Assistenzwerkzeuge

+ Checks und Quality Gates
+ Dashboard mit Mengengerüsten
+ Analyse Mapping-Gaps/-Fehler
+ Prüfung und Konversion von Datentypen und Formaten

Erweiterbarkeit

+ Plattform für Add-Ons

 

Für weitere Informationen wie uns das DMF in der Datenmigration unterstützt und zu möglichen Lizenzierungsmodellen – kontaktieren Sie uns hier